Blutgruppe 0

Lebensmittel für die Blutgruppe 0

Der Fleischesser: + robuster Verdauungstrakt
        + Überempfindliches Immunsystem
         + Reagiert stark auf die Umstellung in der Ernährung und der Umwelt
        + Stress wird am besten mit starker körperlicher Beanspruchung abgebaut
         + nur mit einem leistungsfähigen Stoffwechsel, bleibt der 0er-Typ energiegeladen und schlank

Nahrungsmittel, die die Gewichtszunahme fördern:

Weizengluten, Mais, Kidneybohnen, Linsen, Milch und Milchprodukte (auch Ziegenmilch), Kartoffeln, Kohl

Nahrungsmittel, die die Gewichtsabnahme fördern:

Algen, Fisch und Meeresfrüchte, Leber, rotes Fleisch, Spinat, Brokkoli

Fleisch und Geflügel:

Mageres Rindfleisch, Lamm, Truthahn, Huhn, Fisch (außer Räucherlachs, Hering)

Milchprodukte und Eier:

Milchprodukte sollten vermieden werden.

Ziegenmilchprodukte, Sojaprodukte wären hingegen zu empfehlen. Auch Butter aus Kuhmilch kann verwendet werden, aufgrund der Verarbeitung. Eier können 4-5 Stück pro Woche verzerrt werden.

Öle und Fette:

Leinsamen Öl und Olivenöl sind sehr zum Empfehlen. Neutral verhält sich Sesam und Rapsöl auf den Körper. Zu vermeiden gilt Distel, Erdnuss und Maiskeimöl.

Nüsse und Samen

Als zwischen Mahlzeit oder als Zusatz im Müsli sind Kürbiskerne und Walnüsse geeignet. Maronen, Haselnüsse, Macadamien, Mandeln, Pekannüsse wirken sich neutral auf den Körper aus.

Getreide:

Amarant, Buchweizen, Dinkel, Gerste, Kamut, Puffhirse, Puffreis, Reisflocken, Reis in allen Variationen, Quinoa

Gemüse:

Zu vermeiden gelten folgende Lebensmittel, die anderen können bedenkenlos gegessen werden.

Auberginen, Avocados, Kartoffeln, Oliven, Blumenkohl, Chinakohl, Rosenkohl, Rotkohl, Weißkohl, Brokkoli

Obst:

KEINE Honigmelone, Kokosnüsse, Orangen, Brombeeren, Himbeeren. Alles andere ist erlaubt!

Nach oben scrollen